Archiv der Kategorie 'Bulgarien'

Derby in Sofia (Teil II)

Spiele: Lev­ski Sofia – CSKA Sofia, Sla­wi­ja Sofia – Neftochimik Burgas, Septemvri Sofia – Lokomotiw Sofia

Die bulgarische Hauptstadt erreichten wir fast zur abgemachten Uhrzeit und in einer der Platten, ganz in der Nähe des Nationalstadions, wartete wie verabredet die Großmutter der Vermieterin auf uns. Puh… die Wohnungsführung kostete Nerven, gut 20 Minuten führte uns die Dame durch die Wohnung und erklärte uns alles akribisch auf Bulgarisch. Natürlich schaute sie uns nach jedem Satz fragend an – Да! Sie lachte, wir lachten! Nach dem 124. „Да!“ lachte nur noch sie. Irgendwann war die Hürde genommen. Frisch gestriegelt gaben wir uns dem leckeren Abendmahl hin und testeten anschließend allerlei Bars, Kneipen, Keller und Spelunken. Ein gelungener Abend! (mehr…)

Derby in Sofia (Teil I)

Spiel: Cherno More – Beroe Stara Zagora

Auswärtsspiel beim Produkt, wieder ein Grund für mich die Segel zu streichen und das Weite zu suchen. Kein Kick mit Scheisse! Die Spielpläne im Balkan wurden seit Wochen auf und ab gelesen und mit zwei Kollegen gemeinsam gegrübelt. Am Ende und viel zu spät einigten wir uns auf Bulgarien, billige Flüge waren zu diesem Zeitpunkt leider nicht mehr im Angebot – ärgerlich. Der Ärger verflog bei der Planung der Tage, das Rahmenprogramm stellte alle zufrieden und die letzten Tage auf Arbeit wurden problemlos hinter uns gebracht. (mehr…)

Schneetreiben in Mazedonien und Bulgarien II

Spiele: Lokomotiw Plovdiv – Cherno More, Levski Sofia – Slawija Sofia

http://fs5.directupload.net/images/161215/4k6es8cg.jpg (mehr…)

Schneetreiben in Mazedonien und Bulgarien

Spiele: Pelister Bitola – Varda Skopie, Vereya Stara Zagora – Beroe Stara Zagora

Ende des Jahres, wenig Motivation auf Arbeit und noch Urlaubstage zu verbraten – 1A Voraussetzungen für eine Tour! Die grobe Richtung war klar, es sollte der Balkan werden. Schaffte ich es dieses Jahr noch gar nicht in die liebgewonnene Region. Günstige Spielkonstellationen und ein Spottpreis für die Flüge nach Sofia und zurück, sorgten für eine kurzweilige Suche. Mindestens genauso schön: im Freundeskreis gab es sofort drei Zusagen. Fix waren die Flüge bei Rainer im Warenkorb, dass Auto samt Grenzübertritt beim örtlichen Verbrecher gebucht und neben vier Spielen ein attraktives und abwechslungsreiches Programm geschnürt. Keine 24h vor dem Abflug sorgte leider ein Arbeitgeber für eine kurzfristige Absage, unschön. (mehr…)

Meer, Gebirge und das Derby in Sofia

Spiele: Lokomotiw Plovdiv – Slawija Sofia, CSKA Sofia – Levski Sofia

Der kleine Trip entstand recht spontan. Kurz bevor der Telefonhörer bei mir in Potsdam und in Leipzig wieder in seine Haltevorrichtung gelegt werden sollte, fiel es mir wieder ein: „Du sag mal, wollen wir nicht noch die Sommerpause für einen Ausflug nach Bulgarien nutzen? Am zweiten Spieltag ist in Sofia Derby“ – „Richtig, ist mir auch schon ins Auge gefallen, schau mal was die Flüge kosten.“ 10 Tage später waren die Flüge gebucht. Unser Zeitfenster ließ keine Direktflüge aus Berlin zu und die Halsabschneider der Lufthansa bekamen für 200 € (! – Easy Jet bietet Berlin-Sofia-Berlin meist für 60-70€ an, fliegt allerdings nur zweimal die Woche) den unverdienten Zuschlag. (mehr…)