Archiv für Februar 2017

Falafel statt Weihnachtsbraten (Teil 2)

Spiele: Maccabi Haifa – Bnei Sakhnin, Hapoel Be‘er Sheva – Kiryat Shmona

Maccabi Haifa – Bnei Sakhnin
26.12., Ligat ha´Al, Sammy-Ofer-Stadion

Mit einem fast befremdlichen Zeitpolster von über 45 Minuten erreichten wir das Sammy-Ofer-Stadion, das modernste in Israel. Die UEFA stufte es gar in die vierte und damit höchste Stadionkategorie ein. Vor etwas mehr als zwei Jahren wurde das 30.000er mit einem Heimspiel von Hapoel eröffnet. Wikipedia weiß zu berichten, dass dabei nicht einmal 4.000 Besucher zugegen waren. Dennoch ist das Stadion nicht überdimensioniert, denn der heutige Gastgeber Maccabi Haifa ist Aushängeschild der Stadt und kann dauerhaft eine Auslastung von weit über 60% vorweisen. Das äußere Erscheinungsbild erinnerte mich sofort an den „Bernstein“ in Gdańsk. Der angehobene Umlauf wirkte ähnlich unnötig, wie eben die Fassade, aber das gehört heutzutage wahrscheinlich einfach dazu. Dafür kann das Innere was und kommt ganz ohne Betonwall oder Zaun aus (Nachteil: die Zaunfahnen gehen total unter), auch das Dach kommt ohne unnötigen Firlefanz aus. Am Ende also nichts besonderes, aber auch kein totaler Reinfall. Davon konnten wir uns allerdings erst kurz vor dem Anpfiff ein Bild machen. Denn unser Zeitfenster investierten wir in die Suche nach einem Kumpel (quasi auf Heimaturlaub) und einem kurzem Einkauf. Beides mit mäßigem Erfolg. Auch wenn das Treffen leider nicht zustande kam, ein Dank für die vielen Infos, die irgendwo in dem Text immer wieder auftauchen. (mehr…)