Archiv für November 2015

Zwei Wochen Balkan Teil III: Kosovo

Spiel: KF Drita – KF Gjilani

23.08. – Heute stand die Überfahrt in die Republik Kosovo an. 260 Kilometer hören sich zwar im ersten Moment nach einem Katzensprung an, allerdings weiß der geneigte Balkan-Fan, dass mehr als durchschnittlich 50 km/h kaum möglich sind. Aus diesem Grund klingelte auch schon bei Zeiten der Wecker und wir reihten uns in die endlose Blechlawine auf der Landstraße ein. Hier erschütterte, ein kleiner Junge, P. sein Weltbild, erwiderte dieser sein Winken doch mit einem abwertenden Speichelausschuss auf dem Boden. Was soll´s. (mehr…)

Zwei Wochen Balkan Teil II: Albanien

Spiele: Skënderbeu Korçë – Dinamo Zagreb, Partizani Tiranë – KF Laçi 1960

19.08. – Die Überfahrt nach Albanien dauerte keine fünf Minuten und das auch nur, weil der Grenzbeamte noch aus seinem Pausenraum kommen musste. Trotz der unterbrochenen Pause, konnten wir wieder ein leichtes Zucken in den Mundwinkeln, aufgrund der Kapitänsmütze, entdecken. Nach einer Erfrischung im See ging es schnell weiter in Richtung Elbasan, da kann schon mal das Durchfahrt-Verboten-Schild übersehen werden. Natürlich lauerten auch sogleich zwei Beamte in der Straße. 240€ wollten die beiden aufmerksamen Gesetzeshüter haben (Vergleich zu Deutschland: 25 Taler). Oh… wie ich diese Schweine hasse! Am Ende einigten wir uns auf 40€, natürlich ohne Quittung. Sicher wurde das Geld umgehend in Donuts investiert, damit die beiden noch fetter wurden. Nach dem wir die Stadt Pogradec endlich hinter uns gelassen hatten (selten in einer so chaotischen Stadt gefahren) ging es die weiteren 80 Kilometer zum Ziel, durch teilweise üble Gegenden und typische Berglandschaften. (mehr…)

Zwei Wochen Balkan Teil I: Mazedonien

Spiele: FK Ljubanci 1974 – FK Euromilk Gorno Lisiče, KF Shkendija – Vardar Skopje

Auch in diesem Sommer sollte es wieder auf den Balkan gehen. Diesmal allerdings mit dem Bus und einem Kumpel. Vier Länder sollten dabei, mehr oder weniger, intensiv besucht werden. Die Wochen vor der Reise war der Laptop mein bester Freund. Routen entworfen, Spielpläne durchstöbert, Sehenswürdigkeiten und Naturparks gesucht, Routen wieder verworfen, sportliche Betätigungen gefunden. Irgendwann stand die Route. Halt, der Kosovo fängt mit seinem Ligabetrieb doch eine Woche früher an. Also wieder geschoben, geändert und auf Arbeit so intensiv wie noch nie hinterm PC gesessen. Die Stichpunkte und Anlaufstellen für die Tour überstiegen schon lange unsere zur Verfügung stehende Zeit. Dann war es endlich soweit. Donnerstag wurde der Bus als Schlafplatz hergerichtet und am nächsten Morgen gut gelaunt auf die Arbeit gefahren. (mehr…)

Sarajevo bei Lech und Krakówer-Derby

Spiele: Lech Poznań – FK Sarajevo, MŠK Žilina – FC Dacia Chișinău, Cracovia Kraków – Wisla Kraków, Górnik Wałbrzych – Wigry Suwałki

Lech Poznań – FK Sarajevo
22.07., CL-Quali, Stadion Miejski

Sarajevo in Poznań – da schlackern die Ohren. Nach dem Hinspiel natürlich noch viel mehr und so war es nicht verwunderlich, dass sich drei Leute am Mittwoch nach getaner Arbeit auf den Weg ins Nachbarland machten. 16 Uhr war Treffpunkt und tatsächlich waren alle pünktlich. Allerdings werte die Freude nur kurz und einer machte gleich wieder mit seinem Drahtesel kehrt. Er vergaß die Karta-Kibica, auf der seine Zugangsberechtigung gespeichert war. Also weitere 15 Minuten gewartet, bis es mit leichtem Verzug nach Polen gehen konnte. Inzwischen wuchs unsere Reisegruppe auf das doppelte an. Ein weiteres Auto mit bekannten Gesichtern hatte zumindest heute das gleiche Ziel. Die kurze Fahrt verlief ohne besondere Highlights. 50 Kilometer vor Poznań hielten mehrere Bullen-Fahrzeuge und zwei(!) Helikopter nach etwaigen Überraschungen für die Gäste Ausschau, diese bekamen ab der polnischen Grenze schon Begleitung der Polizei. (mehr…)