Archiv für Dezember 2014

Kleines Derby in Warszawa und zu Gast bei Motor Lublin

Spiele: Polonia Warszawa – Legia Warszawa II, Motor Lublin – Wisłoka Dębica, Pelikan Łowicz – ŁKS Łódź, Polonia Środa Wielkopolska – Lech Poznań II

„Dank“ semi-professioneller-Strukturen vom Club während der ersten Pokalrunde (Einsatz eines gesperrten Spielers), konnte das (Pokal-)Wochenende genutzt werden, um ein weiteres mal während der Hinrunde über den Tellerrand zu schauen. Bei dem engen Spielplan in der Rückrunde war ich natürlich gleich Feuer und Flamme und wollte die Chance am Schopfe packen. Genug Mitfahrer waren auch schnell gefunden. Doch leider sprangen vom vollbesetzten Auto gleich drei Leute ab. Wenigstens kamen die Absagen bei Zeiten und so wurden fleißig Nachrichten an alle möglichen Interessenten verschickt, immerhin bei einem ging der Daumen nach oben. Allerdings war unser Real-Madrid-Flieger dann doch etwas über die spielerischen Leckerbissen (allesamt Spiele in der vierthöchsten Spielklasse) geschockt. Aber er blieb bei – Topp! (mehr…)

Hallescher FC – Dynamo Dresden

24.09., 3. Liga, Kurt-Wabbel-Stadion

Wieder so ein Spiel, was ich mir schon mit der Spielplan-Veröffentlichung im Kalender markierte und diesmal auch schaffte zu besuchen. Anscheinend machten das aber eine ganze Menge anderer Leute ebenfalls und so war es auch kein Wunder, dass zum offenen Kartenverkauf nur noch eine dürftige Kartenauswahl zur Verfügung stand. Egal, getreu dem Motto „dabei sein ist alles“ wurden zwei Karten (überraschend lockte, in preußischen Gefilden, die Partie eher weniger aus den Arbeitsalltag) geordert. Einen Tag vor der langersehnten Begegnung (immerhin das erste Kräftemessen der ersten Mannschaften nach 12 Jahren) gelang durch J. eine weitere Karte in unsere Hände (Danke!) und so fuhren wir am Mittwoch zu dritt nach Halle. Nach einer nervenaufreibenden Verlosung/Verhandlung/Diskussion während der Fahrt nahm ich die zusätzliche Karte (Tribüne) an mich. Diese gab es über Umwege vorm Stadion (auch hier nochmal eine Danke an die Dritten). (mehr…)

Samstags im Nachbarland

Spiele: FC Chomutov – MFK Chrudim, TJ Krupka – SK Kladno, FK Teplice – Sparta Praha

Ach herrje, was habe ich mir nur bei dieser Zusage/Idee gedacht!? Früh um sieben stand ich in Leipzig an der Pferde-Rennbahn, welche ich noch nie schaffte zu besuchen und wartete auf das Auto aus Potsdam, samt seine drei Insassen. Im Nachbarland warteten immerhin drei ganz heiße Spiele auf mich. Gut, dass war gelogen und in diesem Moment war ich mir auch nicht sicher, ob ich nicht doch ein paar Stunden mehr Schlaf den Kicks hätte vorziehen sollen. Wurde der Abend nach dem sensationellen 1-0 Sieges des Clubs gegen die Fußballmacht aus Bernburg, doch mit den üblichen Verdächtigen, total überraschend länger als anvisiert! So stand ich also da, im Nebel und kein Auto in Sicht. Ach doch… da kommt es. Daran den fehlenden Schlaf zu kompensieren war natürlich nicht zu denken, nicht wegen ausufernden Besäufnissen, sondern weil es viel zu erzählen gab – wir sehen uns ja sonst nie! (mehr…)

Balkan-Trip mit Fußball, Bestechung und viel Natur

Spiele: Sparta Praha – Banik Ostrava, NK Imotski – NK Pomorac Kostrena, NK Siroki Brijeg – NK Vitez, FK Buducnost – FK Rudar, FK Tirana – FK Apolonia, FK Lovcen Cetinje – FK Buducnost, Sinđelić Beograd – Proleter Novi Sad, Crvena Zvezda – Spartak Subotiva

Es wurde viel geplant. Länder verworfen, Ideen ins Spiel gebracht und doch nochmal alles verschoben. Am Ende einigten wir uns auf das Hauptziel Montenegro, inkl. einer entspannten Hinfahrt über zwei Tage und einer ebenso entspannten Rückfahrt (hier machte uns allerdings, eine Woche vor der Reise der Fußballclub einen Strich durch die Rechnung). Die liebe Freundin gewährte volle Entfaltung bei der Anreise, wollte nur den Nationalpark Krka besichtigen. Den Gedanken wurde freien Lauf gelassen und eine Woche bevor der Startschuss fallen sollte, stand die Route inkl. Übernachtungen fest. (mehr…)