Archiv für August 2011

Kickers Markkleeberg – BSG Chemie

14.08., Landesliga Sachsen, Sportpark Camillo Ugi

In der 4. Saison der (nicht mehr ganz) neuen Chemie schaffte ich es mir diese auch mal anzuschauen. Der Umstand, dass wir gerade in Torgau waren, spielte da sicher eine entscheidende Rolle. In Leipzig angekommen verpassten wir natürlich den Fahrradkorso der Diablos, schade. So blieb uns aber wenigstens noch die Zeit einen Döner am Connewitzer Kreuz zu vertilgen (immer wieder lecker dort). Gut gesättigt ging es mit dem Auto weiter Richtung Markkleeberg. Dort schauten wir nicht schlecht, neben ein Haufen Fahrräder;) und dazu gehörigen Jugendlichen waren auch sehr viele Familien unterwegs Richtung Gästeblock. Damit hätte ich in der Menge (nach Beurteilung der bekannten Videos und Bildern) nicht gerechnet. Sicherlich spielt hier auch die Auflösung des FC Sachsens und deren nun heimatlosen Fans eine Rolle. Weniger schön war die sehr präsente Polizei, denke doch stark das 2 Streifenhörnchen gereicht hätten um den Verkehr zu regeln. Aber so übernahm die Polizei, dank fehlender Beschäftigung(?!), auch die Ordnerfunktion. Und siehe da, auch hierfür fehlt ihnen das Fingerspitzengefühl. So werden doch aller ernstes Platzverweise für das mitführen von Aufklebern verteilt. Ähnliches Fingerspitzengefühl bewiesen die Herren der Kickers, 8€ Vollzahler und 7€ Ermäßigt! Über einen Boykott der Chemiker hätte sie sich nicht wundern dürfen. (mehr…)

Babelsberg 03 – Rot-Weiß Erfurt

02.08., 3.Liga, Karl-Liebknecht-Stadion

2.Spieltag der neuen Saison und der DFB beschert der 3. Liga gleich eine Englische-Woche. Es gibt schlimmeres an einem schönen Sommertag. Für die Gäste aus Thüringen stellte die Anreise dank Ferien und Urlaubszeit sicher auch keine großen Probleme da. Nach getaner Arbeit ging es gleich nach Babelsberg, wo bei Sonnenschein und Bier die erlebten DFB-Pokalspiele ausgewertet wurden. Schon zu früher Stunde bemerkten wir ein erhebliches Cop-Aufkommen, auch vor dem heimischen Fanladen. Dem trat der Fanbetreuer vom SVB aber entgegen und nach beidseitigen Meinungsaustausch verzogen sich die Beamten. Schön! Kurz vor Anpfiff noch einen Döner verspeist und ca. 5min vorher am Stadion angekommen, an für sich kein Problem, dank neuer Kartenpolitik leider schon. So stand ich mit sicher 300 Leuten vor dem Schalter und wartete auf Einlass. Ich konnte immer hin zur 15min das Stadion betreten, Teile meiner Weggefährten warteten bis zur 30. min. Da besteht auf jeden Fall Handlungsbedarf. (mehr…)

BFC Dynamo – Kaiserslautern

30.07., DFB-Pokal, Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

DFB-Pokal! Meistens ziehen die Losfeen nur Mist, aber diesmal hatten Sie ein gutes Händchen. Der Kracher schlecht hin sollte das Spiel Halle-Frankfurt plus der jeweiligen Verbündeten werden… nur kam es erstens anders und zweitens als man denkt. Zu dem Thema ist jedes Wort zu viel.
Natürlich suchten wir nach einer alternative und fanden diese beim BFC Dynamo. In Berlin trat Kaiserslautern an. Die Partie lies auch auf einiges hoffen, konnten sich der Verein und die Fans doch nach vielen Jahre auch mal wieder außerhalb der neuen Bundesländern präsentieren. Leider gab es ein kleines Problem, die Arbeit was sonst!? Bis 15 Uhr buckeln hieß es! In 30 min nach Berlin? Unmöglich! Nach Bestechung des Kollegen übernahm er immerhin die letzten 45min allein und es konnte zu zweit los gehen. Bei Dauerregen, vollen Straßen und einer menge Baustellen schafften wir es immerhin zu 10. min ins Stadion. Über das Eintrittsgeld legen wir mal den Mantel des Schweigens. (mehr…)

FSV Luckenwalde – Hallescher FC

13.07., Testspiel, Werner-Seelenbinder-Stadion

Sommer, Sonne und so weiter … nur Fußball wird kaum wahrgenommen. Es gab zwar wie jedes Jahr einige interessante Testspiele, nur leider kam ich aufgrund Arbeit nicht wirklich dazu diese zu besuchen. 2 freie Tage unter der Woche erlaubten mir dann doch noch einen Kick vorm Saisonstart, nach langem suchen entdeckte ich das Halle im brandenburgischen Luckenwalde gastierte. Also schnell versucht Interesse bei Gleichgesinnten zu wecken, leider nicht wirklich auf Interesse getroffen. So ging es dann zu 3 auf die kurze Reise. Die Strecke war aus vergangenen Tagen noch bekannt und es ging ohne Probleme zum Stadion. (mehr…)